Eilmeldung

Eilmeldung

UN-Menschenrechtsrat verurteilt Israel

Sie lesen gerade:

UN-Menschenrechtsrat verurteilt Israel

Schriftgrösse Aa Aa

Der UN-Menschenrechtsrat hat Israel im Zusammenhang mit dem Goldstone-Bericht über Menschenrechtsverletzungen während des Kries im Gaza-Streifen. Mit großer Mehrheit (25:6) stimmte der Rat am Freitag auf einer Sondersitzung in Genf für eine von den Palästinensern, Ägypten, Nigeria, Tunesien und Pakistan eingereichte Resolution. Die meisten westlichen Staaten, darunter die der EU und die USA, lehnten die Resolution ab oder enthielten sich. Russland stimmte dafür.

Der Bericht des ehemaligen südafrikanischen Verfassungsrichters Richard Goldstone, der vom Rat in Auftrag gegeben worden war, wirft Israel und den Palästinensern Menschenrechtsverletzungen vor. Die Hauptschuld wird allerdings Israel zugewiesen. Israel wollte unbedingt verhindern, dass der Bericht an den Weltsicherheitsrat weitergeleitet wird.