Eilmeldung

Eilmeldung

Hurrikan Rick schlägt hohe Wellen vor Mexiko

Sie lesen gerade:

Hurrikan Rick schlägt hohe Wellen vor Mexiko

Schriftgrösse Aa Aa

Hurrikan “Rick” schlägt weiter hohe Wellen an der mexikanischen Pazifikküste, doch der Wirbelsturm hat sich abgeschwächt: Mit Windgeschwindigkeiten von etwa 280 km/h wurde er in die Kategorie 4 herabgestuft. Am Sonntag hatte Rick die höchste Kategorie fünf erreicht – mit Windgeschwindigkeiten von etwa 290 km/h. Dabei bewegt sich das des Hurrikans eher gemächlich nordwärts, parallel zur Pazifikküste. Es dürfte bis Mitte der Woche in Höhe der mexikanischen Halbinsel Baja California ankommen. Die dortige Ölindustrie gilt zwar nicht als gefährdet, aber die Halbinsel ist auch ein beliebtes Urlaubsziel für US-Bürger.

Gestern hatten die mexikanischen Behörden für die südlicher gelegenen Küstengebiete Alarm ausgelöst – wegen stürmischer Winde, heftiger Regenfälle und riesiger Wellen von bis zu vier Metern Höhe. “Rick” ist der siebte Hurrikan dieses Jahres im Ostpazifik. Bisher ist die laufende Hurrikan-Saison dort glimpflich verlaufen.