Eilmeldung

Eilmeldung

Polizistenmord im Südost-Iran

Sie lesen gerade:

Polizistenmord im Südost-Iran

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Polizisten sind im Südosten des Iran erschossen worden. Die Beiden waren in der Stadt Iranshahr in der gefährlichen Provinz Sistan-Balutschistan in einen Hinterhalt geraten. Die beiden Männer patroullierten vor einem Gebäude der Revolutionsgarden, erklärten örtliche Polizeibehörden.

Der Anschlag geschah eine Tag nach dem tödlichen Selbstmordattentat in der selben Provinz, bei dem 42 Menschen getötet wurden, darunter fünfzehn führende Kommandeure der Revolutionsgarden. Es war der Anschlag mit den meisten Toten im Iran seit den 1980er Jahren.