Eilmeldung

Eilmeldung

US-Wissenschaftler unter Spionageverdacht festgenommen

Sie lesen gerade:

US-Wissenschaftler unter Spionageverdacht festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Das FBI hat einen Wissenschaftler wegen versuchter Spionage für Israel festgenommen worden. Nach Angaben des amerikanischen Justizministeriums hatte der 52-jährige Stewart David Nozette versucht, geheime Dokumente an einen US-Agenten zu verkaufen, der sich als israelischer Spion ausgegeben hatte. Das FBI durchsuchte das Haus des Beschuldigten. Nachbarn zeigten sich überrascht: Schockiert sei er, und auch enttäuscht, sagte ein Mann, es sei kaum zu glauben, dass so etwas in dieser Nachbarschaft geschehen sei.

Nie habe sie Grund zu der Annahme gehabt, er könne in geheime Aktivitäten verwickelt sein, sagte eine Frau, aber er sei ein komischer Typ. Nozette hatte unter anderem für die Raumfahrtbehörde NASA gearbeitet. Bei den Unterlagen, die er in einen vorbereiteten Postkasten geworfen haben soll, habe es sich um Informationen zu einem US-Satellitensystem gehandelt, hieß es in Washington. Nozette soll heute einem Richter vorgeführt werden. Falls es zu einem Prozess kommt, droht ihm lebenslange Haft.