Eilmeldung

Eilmeldung

Robuste Zahlen bei Peugeot und Fiat

Sie lesen gerade:

Robuste Zahlen bei Peugeot und Fiat

Schriftgrösse Aa Aa

Dank der Abwrackprämien konnten sich die Zahlen für das dritte Quartal vieler europäischer Autobauer gerade noch im robusten Bereich halten.

Beim französischen Hersteller Peugeot Citroen fielen die Erlöse um 7,7 Prozent auf fast 12 Milliarden Euro. Seinen Marktanteil in Europa konnte das Unternehmen allerdings im Berichtszeitraum auf 13,4 Prozent von 12,9 Prozent steigern. Beim italienische Autokonzern Fiat sanken die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf gut 12 Milliarden Euro. Unterm Strich schrieb der Konzern schwarze Zahlen und erreichte einen Gewinn von 25 Millionen Euro. Im Vorquartal war noch ein Nettoverlust von fast 180 Millionen Euro angefallen.