Eilmeldung

Eilmeldung

Stichwahl am 7.November in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Stichwahl am 7.November in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Am 7. November entscheiden die Afghanen in einer Stichwahl, wer ihr neuer Präsident wird. Amtsinhaber Hamid Karsai hatte nach internationalem Druck einem zweiten Wahlgang zugestimmt, nachdem die unabhängige Kommission Wahlbetrug festgestellt hatte. Karsai hatte nach der korrekten Auszählung die absolute Mehrheit mit mehr als 49 Prozent der Stimmen ganz knapp verfehlt. Sein Kontrahent Abdullah Abdullah sagte: “Wir haben konkrete Vorstellungen wie wir den massiven Wahlbetrug bei der nächsten Abstimmung verhindern können.”

Die Wahl muss in den kommenden 17 Tagen auf die Beine gestellt werden. Trotz prekärer Sicherheitslage. Dennoch herrscht beim UNO-Sprecher Optimismus. Aleem Siddique erklärte: “Die Vorbereitungen für die zweite Runde der Präsidentschaftswahl in Afghanistan läuft auf Hochtouren. Alle Wahlunterlagen sind bereits im Land.” Hamid Karzai hatte zuvor eine Regierung der Nationalen Einheit mit seinem Mitbewerber Abdullah abgelehnt. Die Wahlbeteiligung beim ersten Durchgang war schon enttäuschend niedrig. Angesichts der angespannten Sicherheitslage, so vermuten Experten, wird sie am 7. November noch niedriger ausfallen.