Eilmeldung

Eilmeldung

ifo-Institut: Krise noch nicht abgehakt

Sie lesen gerade:

ifo-Institut: Krise noch nicht abgehakt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Geschäftstätigkeit im Euroraum hat im Oktober stärker an Dynamik gewonnen als erwartet. Die Privatwirtschaft der Eurozone verzeichnete das stärkste Wachstum seit Dezember 2007, wie der Informationsdienstleister Markit berichtete. Sowohl der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe als auch jener für den Dienstleistungssektor legten im Berichtsmonat zu.

Die Erholung der deutschen Wirtschaft kommt allerdings insgesamt nur schleppend voran. Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Oktober zwar zum siebten Mal in Folge von 91,3 Punkten im Vormonat auf 91,9 Punkte, doch fiel der Anstieg etwas weniger deutlich aus, als von vielen Experten erhofft. Volkswirte warnten deshalb bereits vor neuen Rückschlägen für die Konjunktur im kommenden Jahr. Auch nach Einschätzung des ifo-Instituts haben die Unternehmen die Wirtschaftskrise noch nicht abgehakt.