Eilmeldung

Eilmeldung

Jean Todt neuer Chef des Automobilverbands FIA

Sie lesen gerade:

Jean Todt neuer Chef des Automobilverbands FIA

Schriftgrösse Aa Aa

Der neue Motorsport-Präsident heisst Jean Todt.
Der ehemalige französische Automobilrennfahrer wurde in Paris an der Spitze des Internationalen Automobilverbands FIA (Fédération Internationale
d’Automobile) gewählt. Er löst Max Mosley ab, der den Dachverband der weltweit führenden Automobil-Organisationen 16 Jahre lang führte. Er war nach einem Skandal um Sex-Videos nicht mehr angetreten.
 
Jean Todt ist 63 Jahre alt, war Formel-1-Teamchef und fast zwei Jahre lang Geschäftsführer (CEO) von Ferrari.
 
Die FIA repräsentiert weltweit nach eigenen Angaben rund 100 Millionen organisierte Autofahrer.
Sie ist auch weltweite Regelbehörde für den vierrädrigen Motorsport:  Formel 1, Rallye-  und
Tourenwagen-Weltmeisterschaften.