Eilmeldung

Eilmeldung

Auftakt zur Stichwahl in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Auftakt zur Stichwahl in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

In Afghanistan wird wieder gewählt. Nach der umstrittenden ersten Runde der Präsidentschaftswahlen kommt es jetzt zur Stichwahl zwischen Präsident Karsai und Herausforderer Abdullah. Die radikal islamischen Taliban haben zu einem Boykott aufgerufen. Sie haben angekündigt, die Wahlen verhindern oder zumindest stören zu wollen.

Amtsinhaber Hamid Karsai geht als Favorit ins Rennen. Er hatte im ersten Wahlgang 20 Prozent mehr Stimmen als sein Herausforderer Abdullah Abdullah. Und das auch nach Abzug gefälschter Stimmen. In der ersten Runde waren massive Wahlfälschungen zugunsten von Karsai bekanntgeworden. Beobachter rechnen mit einer geringen Wahlbeteiligung. Bereits beim ersten Durchgang lag sie bei nur knapp 38 Prozent. Damals hatten die Taliban mit Anschlägen und Überfällen die Bevölkerung eingeschüchtert. Jetzt haben sie im Internet die Menschen aufgefordert, sich nicht an einem “US-geführten” Wahlgang zu beteiligen.