Eilmeldung

Eilmeldung

Wahlkampfauftakt in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Wahlkampfauftakt in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

In knapp 2 Wochen findet in Afghanistan die Stichwahl zwischen Präsident Karsai und seinem Herausforderer Abdullah statt. Beide Kandidaten haben jetzt ihren Wahlkampf eröffnet. Abdullah hat im Zuge dessen die USA aufgefordert, mehr Soldaten nach Afghanistan zu entsenden.

Das wird in den USA heftig diskutiert. US-Präsident Obama will sich Ende des Monats entscheiden, ob die Truppen aufgestockt werden. In Kabul gab es unterdessen wütende Proteste. Die Demonstranten beschuldigten ausländische Soldaten, eine Kopie des Koran verbrannt zu haben. Ein Demonstrant sagte: “Wir protestieren hier, weil amerikanische Soldaten unseren heiligen Koran geschändet haben. Die Amerikaner sollen sich dafür schämen.” Eine Sprecherin der US- und der Nato-Truppen wies die Vorwürfe zurück. Sie sagte, dass die Taliban dafür verantwortlich seien. Die Taliban hatten angekündigt, dass sie versuchen würden, die Stichwahlen zu verhindern oder zumindest zu stören.