Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Tote und Verletzte nach Anschlägen in Bagdad

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Tote und Verletzte nach Anschlägen in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad sind bei zwei Anschlägen mindestens 70 Menschen getötet und mehr als 600 verletzt worden. Im Stadtzentrum waren kurz hintereinander zwei Autobomben explodiert.

Der erste Attentäter brachte seine Autobombe in der Nähe des Justizministeriums zur Explosion. Der zweite Terrorist sprengte sich mit seinem Sprengstoffauto neben dem Gebäude des Provinzrates in die Luft. Es war der schwerste Anschlag in Bagdad seit dem 19. August. Auch damals hatten Attentäter Sprengsätze vor Regierungsgebäuden gezündet. Damals starben über 100 Menschen. Der Irak warf Syrien vor, die Drahtzieher der Anschläge zu beherbergen. Daraufhin wurden die diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern eingefroren. (Die US-Truppen hatten ihre Stützpunkte in den irakischen Städten im Sommer geräumt).