Eilmeldung

Eilmeldung

UN warnen vor zu hohen Erwartungen an Klimagipfel

Sie lesen gerade:

UN warnen vor zu hohen Erwartungen an Klimagipfel

Schriftgrösse Aa Aa

Im Vorfeld des Klimagipfels in Kopenhagen im Dezember haben die Vereinten Nationen vor zu hohen Erwartungen gewarnt. Möglicherweise werde es dort noch nicht zu einer abschließenden, verbindlichen Vereinbarung kommen, hieß es in New York. Erst am vergangenen Wochenende hatten weltweit Tausende Menschen für mehr Klimaschutz und weniger Kohlendioxid in der Luft demonstriert, um den sogenannten Treibhauseffekt zu bremsen.

Der Direktor des Klimaprogramms der Vereinten Nationen, Janos Pasztor, sagte, aktuellen Umfragen zufolge sei gerade das Interesse der US-Bürger am Klimaschutz eher gering. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sehe aber gerade ein Engagement der USA als wichtig an. Der Klimawandel werde sich in den kommenden Wochen in Kopenhagen nicht aufhalten lassen, das wisse man; es werde nach Jahre oder sogar Jahrzehnte dauern. An diesem Donnerstag und Freitag wird es beim EU-Gipfel in Brüssel auch um den Klimaschutz gehen.

Ungeachtet des massiven Drucks der Entwicklungsländer dürfte die Union aber noch kein konkretes Finanzierungsangebot machen. Das geht aus einem Entwurf für das Schlussdokument hervor.