Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Gewalt in Athen

Sie lesen gerade:

Neue Gewalt in Athen

Schriftgrösse Aa Aa

In einem Vorort von Athen ist erneut ein Anschlag auf eine Polizeistation verübt worden.

Nach Medienberichten stürmten vier Vermummte den Polizeiposten und eröffneten das Feuer aus automatischen Waffen. Dabei wurden sieben Polizisten teils schwer verletzt. Die Täter entkamen anschließend auf Motorrädern. Ein Sprecher der Polizeigewerkschaft: “Diese Beamten waren Anfang 20 und machten lediglich ihren Job. Die Täter sind keine Terroristen,- es sind Mörder,- weiter nichts.” Zwei der verletzten Polizisten befinden sich den Meldungen zufolge in kritischem Zustand. In Griechenland kommt es seit fast einem Jahr immer wieder zu Anschlägen auf Banken oder auch Polizeistationen. Ende vergangenen Jahres war ein Jugendlicher bei Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei von einer Kugel tödlich getroffen worden. Daraufhin kam es zu den schwersten Unruhen in Griechenland seit Jahrzehnten.