Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Norwegen hebt Leitzins an


wirtschaft

Norwegen hebt Leitzins an

Als erstes Land Europas seit Beginn der Finanzkrise lässt Norwegen die Zinsen wieder steigen. Wie die Zentralbank in Oslo mitteilte, werden die Leitzinsen um 0,25 Prozentpunkte auf 1,5 Prozent angehoben. Die Bank begründete ihren Schritt mit dem stärker als erwartet zunehmenden Inflationsdruck sowie der überraschend positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Euromed: Investieren in Nordafrika