Eilmeldung

Eilmeldung

Ölriesen: Milliardeneinbruch beim Gewinn

Sie lesen gerade:

Ölriesen: Milliardeneinbruch beim Gewinn

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ölriesen Exxon Mobil, Shell und Eni haben alle schlechte Quartalszahlen vorgelegt. Die Gewinne brachen um zwei Drittel ein.

Beim weltgrößten börsennotierten Ölkonzern Exxon Mobil schmolz der Überschuss auf umgerechnet 3,2 Milliarden Euro zusammen. Beim Mineralölkonzern Shell fiel der Nettogewinn im Berichtszeitraum um 62 Prozent auf umgerechnet 2,2 Milliarden Euro. Auch der italienische Ölkonzern Eni konnte sich vom Abwärtstrend in der Branche nicht lösen und musste im dritten Quartal einen Gewinneinbruch hinnehmen. Der Überschuss sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 58 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro.