Eilmeldung

Eilmeldung

Mosambik: Frelimo vor Wahlsieg

Sie lesen gerade:

Mosambik: Frelimo vor Wahlsieg

Schriftgrösse Aa Aa

In Mosambik ist mit der Auszählung der Stimmen der aktuellen Parlamentswahlen begonnen worden.

Die Wahlkommission sieht derzeit die Frelimo-Partei des bisherigen Präsidenten Armando Guebuza deutlich vorn. Die linksgerichtete Frelimo regiert die frühere portugiesische Kolonie im Südosten Afrikas seit Ende des Bürgerkriegs 1994. Von insgesamt 30 Parteien, die eine Teilnahme an der Wahl beantragt hatten, wurden aber lediglich die Kandidaten von Frelimo und Renamo in allen Wahlkreisen zugelassen. Ursprünglich hatten Umfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Frelimo und der Mozambikanisch- Demokratischen-Bewegung MDM vorausgesehen. Doch wurden viele Kandidaten der MDM, einer Abspaltung der rechtsgerichteten Renamo, wegen Unregelmäßigkeiten nicht zu der Wahl zugelassen. Mit endgültigen Ergebnissen wird nicht vor dem 12 November gerechnet.