Eilmeldung

Eilmeldung

Väter der Einheit erinnern sich

Sie lesen gerade:

Väter der Einheit erinnern sich

Schriftgrösse Aa Aa

Historisches Zusammentreffen: Die drei Staatsmänner, die wesentlich zum Mauerfall beigetragen haben, trafen zum ersten Mal seit Jahren wieder aufeinander. Dazu hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung in den Berliner Friedrichstadt-Palast eingeladen.

Der damalige US-Präsident George Bush senior sagte, die Ereignisse von 1989 sollten auch heute noch Grund zur Freude sein. “Die Mauer hätte die Menschen von ihren Liebsten trennen und in einem gescheiterten Wirtschaftssystem einsperren können. Doch letztlich war sie nicht in der Lage, dass Feuer ihrer unsterblichen Hoffnung auszulöschen.” Der frühere sowjetische Partei- und Staatschef Michail Gorbatschow erinnert sich an einen Besuch in den USA: “Als ich nach einem Ratschlag zu aktuellen Problemen gefragt wurde, antwortete ich: Ich biete keinen Fahrplan, kein Projekt an, stattdessen sagte ich, die USA brauchen ihre eigene Perestroika. Ich erzählte meinem Assistenten, es werde eine Wandel in den Vereinigten Staaten geben und dass sehen wir jetzt mit Obama.” Der sichtlich angeschlagene deutsche Altkanzler Helmut Kohl: “Ich hab’ nichts Besseres, stolz zu sein, als auf die deutsche Einheit stolz zu sein.”

Die Berliner Mauer: de.euronews.net/1989-2009