Eilmeldung

Eilmeldung

Kosovo setzt Bill Clinton ein Denkmal

Sie lesen gerade:

Kosovo setzt Bill Clinton ein Denkmal

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Dank für sein Einschreiten im Kosovo-Krieg weihte Europas jüngster Staat eine Bronze-Statue ein. Dass der damalige US-Präsident 1999 die Bombardierung durch die NATO durchsetzte, machte ihn für viele Kosovaren zum Helden. Die USA gehörten auch zu den ersten, die jüngst die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannten.

Im Angesicht der gut drei Meter hohen Statue erklärte Clinton, “Ich habe niemals erwartet, dass jemand solch eine große Statue von mir macht. Als ich heute Morgen mit meiner Frau redete, die Sie grüßen lässt, bat sie mich um ein Foto, um sicherzugehen, dass ich da nichts aufbausche.” Das dreimonatige NATO-Bombardement setzte damals den Gewalttätigkeiten der jugoslawischen Armee, serbischer Milizen sowie der albanischen Separatisten der UCK ein Ende. Kritiker halten der NATO allerdings vor, ohne UN-Mandat eingeschritten zu sein, und kritisieren den Einsatz von Streubomben und den Beschuss von Zivilisten.