Eilmeldung

Eilmeldung

Top-Mafiosi geht Carabinieri ins Netz

Sie lesen gerade:

Top-Mafiosi geht Carabinieri ins Netz

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienischen Polizei ist ein neuer Schlag gegen die “Camorra” gelungen: Am Sonntagmorgen wurde bei Neapel Pasquale Russo festgenommen. Er ist einer der 10 meistgesuchten Verbrecher Italiens. Der 62-jährige wurde seit über 16 Jahren gesucht.

Erst am Samstag hatten die Carabinieri Russos Bruder Salvatore in einem Landhaus bei Avellino überrascht und festgenommen. Er hatte sich in einem Bunker versteckt, der nur über einen Geheimtunnel zu erreichen war. Die Brüder hatten die Camorra in der Region gemeinsam neu aufgebaut, nachdem der frühere Camorra-Pate Carmine Alfieri nach seiner Verhaftung 1993 zum Kronzeugen der Staatsanwaltschaft geworden war. Sie wickelten vor allem in der Landwirtschaft ihre kriminellen Geschäfte ab und waren für ihre Brutalität berüchtigt. Nach Angaben der Ermittler kontrollierte der Russo-Clan kriminelle Aktivitäten in über 40 Städten in der Region Neapel. Die italienische Regierung sprach von einem “außergewöhnlichen Erfolg” im Kampf gegen die Mafia.