Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanische Wahlkommission erklärt Karsai zum Sieger

Sie lesen gerade:

Afghanische Wahlkommission erklärt Karsai zum Sieger

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wahlkomission in Afghanistan hat Hamid Karsai zum Sieger der Präsidentschaftswahl erklärt. Die Stichwahl finde nicht statt. Die Kommission zog die Konsequenz aus dem Rückzug des Herausforderers für die Stichwahl.

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon war nach dessen Boykott-Ankündigung überraschend an diesem Montag nach Kabul gekommen. Er traf Präsident Karsai, aber auch den zurückgetreten Kandidaten, Ex-Außenminister Abdullah Abdullah. Dieser hatte am Sonntag angeprangert, dass die Stichwahl am kommenden Samstag wie schon die erste Runde im August nicht unter fairen Bedingungen stattfinden könne. Doch die Verfassung sieht den Rücktritt eines Kandidaten nicht vor, nun lag es an der Wahlkommission und möglicherweise dem Obersten Gerichtshof, über das weitere Vorgehen zu beraten. Angesichts der Drohungen der Taliban, auch die Stichwahl zu stören, fürchteten die afghanische Führung und die internationale Gemeinschaft das hohe Sicherheitsrisiko bei einem Wahlgang, dessen Sieger schon zuvor feststeht. Erst in der vergangenen Woche war ein Anschlag auf das UN-Gästehaus in Kabul mit mehreren Todesopfern verübt worden.