Eilmeldung

Eilmeldung

Dutzende Tote bei Grippewelle in der Ukraine

Sie lesen gerade:

Dutzende Tote bei Grippewelle in der Ukraine

Schriftgrösse Aa Aa

Polen versucht, sich vor der Grippewelle zu schützen, die im Nachbarland Ukraine für Unruhe sorgt. Besonders dramatisch ist die Lage im Westen der Ukraine, in der an Polen angrenzenden Region. Nicht nur Polen, auch die anderen Nachbarländer sind besorgt, und in der Ukraine selbst haben die Behörden ihre anfängliche Zurückhaltung aufgegeben und teilen alarmierende Zahlen mit, sodass auch an der Grenze mit Rumänien strenge Schutzmaßnahmen getroffen wurden.

Fast siebzig Menschen sind in der Ukraine bereits an der Grippe gestorben, wobei aber unklar ist, ob es sich in allen Fällen um die sogenannte Schweinegrippe handelt. Das gilt auch für die Zahl von mehr als 250.000 Infizierten. Die Menschen versuchen, sich mit Atemmasken zu schützen. Das Gesundheitswesen des Landes ist überfordert. 15.000 Menschen liegen mit Grippesymptomen im Krankenhaus. Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko sprach von einer Gefahr für die “nationale Sicherheit” und bat die USA, EU und NATO um Hilfe. Polens Regierungschef Donald Tusk rief die EU-Staaten auf, dem Hilferuf nachzukommen.