Eilmeldung

Eilmeldung

Eurozone nicht mehr in Rezession

Sie lesen gerade:

Eurozone nicht mehr in Rezession

Schriftgrösse Aa Aa

Die Eurozone befindet sich nicht mehr in der Rezession: Nach Einschätzung der Europäischen Kommission ist die Wirtschaft in der Eurozone im dritten Quartal um 0,5 Prozent gewachsen. Wie die Brüsseler Behörde in ihrer jährlichen Herbstprognose weiter mitteilte, dürfte sich die Wirtschaft im kommenden Jahr weiter erholen und ein Wachstum von 0,7 Prozent erreichen.

Damit korrigierte die Kommission ihr Frühjahrsgutachten, das von einem Minus von 0,1 Prozent für EU und Euroraum ausgegangen war.

Doch der Arbeitsmarkt erholt sich nur schleppend und mit einiger Verzögerung, heißt es in dem neuen Bericht. Es sei mit einem anhaltenden Stellenabbau zu rechnen – und einer Arbeitslosenquote von durchschnittlich mehr als 10 Prozent.