Eilmeldung

Eilmeldung

UBS schreibt weiter rot

Sie lesen gerade:

UBS schreibt weiter rot

Schriftgrösse Aa Aa

Die vom Staat gestützte Schweizer Großbank UBS kommt wegen Problemen im Investmentbanking anders als viele ihrer Konkurrenten nicht aus den roten Zahlen. Der Verlust zwischen Juli und Ende September betrug umgerechnet rund 373 Millionen Euro. Das Institut hat außerdem Probleme in der Vermögensverwaltung. Anleger zogen erneut massenhaft Gelder ab.