Eilmeldung

Eilmeldung

GM behält Opel

Sie lesen gerade:

GM behält Opel

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Autobauer General Motors (GM) hat den Verkauf seiner europäischen Tochter Opel offiziell abgeblasen. Der GM-Verwaltungsrat traf am Dienstagabend in Detroit einen entsprechenden Beschluß. Das Geschäftsklima habe sich in den vergangenen Monaten verbessert und Opel sei von Bedeutung für die globale Strategie von GM, hieß es zur Begründung. GM will das Europa-Geschäft rund um Opel nun selbst sanieren.

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch erklärte er sei “sehr betroffen und zugleich verärgert” über die Entscheidung und verlangte die Rückzahlung des Brückenkredtis bis Ende des Monats. Ursprünglich sollte der österreichisch-kanadische Zulieferer Magna die Mehrheit von Opel übernehmen.