Eilmeldung

Eilmeldung

WHO: Schweinegrippe in Ukraine verbreitet

Sie lesen gerade:

WHO: Schweinegrippe in Ukraine verbreitet

Schriftgrösse Aa Aa

Nach ersten Zweifeln, ob die Behörden das Champions-League-Spiel wegen der Grippewelle in der Ukraine absagen, haben die Fans doch Inter Mailand gegen Dynamo Kiew live erleben können – mit Maske. Rund neunzig Menschen sind inzwischen in der Ukraine an Grippe gestorben, fünf von ihnen wurden vom Gesundheitsministerium als H1N1-Fälle bestätigt. Die WHO geht wegen der Dominanz des Virus bei den meisten Infektionen von Schweinegrippe aus.

In den Apotheken sind Grippeschutzmittel und Masken weiter knapp. “Sie haben versprochen, antivirale Medikamente zu liefern, aber die Läden sind leer. … Masken haben wir auch nicht!” klagt eine Apothekerin. Wegen der Engpässe in vielen Apotheken fahren Ukrainer in Grenznähe zum Einkauf nach Ungarn. Der Ausbruch in der Ukraine kann laut Weltgesundheitsorganisation Aufschluss darüber geben, wie sich das Virus in der nördlichen Hemisphäre während der Wintermonate verhält. Die Grippe hat auch den Wahlkampf vor der Präsidentschaftswahl im Griff. Nicht nur, dass Masken verteilt werden statt Aufkleber und Wahlprogramme: Der Präsident warf seinen beiden Herausforderern vor, trotz des Infektionsrisikos Wahlkampfveranstaltungen abgehalten zu haben. Inzwischen sind Veranstaltungen mit größerem Publikum vorübergehend verboten.