Eilmeldung

Eilmeldung

Demonstration für Piratengeiseln

Sie lesen gerade:

Demonstration für Piratengeiseln

Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien haben die Familien der von somalischen Piraten gefangen gehaltenen Geiseln für heute vormittag eine Demonstration in der baskischen Stadt Bermeo angekündigt. Damit wollen sie den Druck auf Spaniens Regierung erhöhen, mehr für die Freilassung der 16 seit über einem Monat in Geiselhaft befindlichen Seeleute zu tun. “Wir wollen nicht, dass es noch schlimmer wird, dass jemand umkommt oder verletzt wird, “ sagte die Angehörige einer Geisel und fügte hinzu sie wolle glauben, dass die Regierung so etwas nicht geschehen lasse.

Die Piraten hatten am Freitag gedroht, drei Geiseln zu töten, sollte Spaniens Regierung ihren Forderungen nicht binnen zwei Tagen nachkommen. Spaniens Vizeministerpräsidentin versprach unterdessen, dass man alles Erdenkliche tun werde und keine Chance für die Freilassung ungenutzt lassen werde. Niemals werde man das Leben der Besatzung aufs Spiel setzen. Der spanische Trawler “Alakrana” mit seinen 36 Besatzungsmitgliedern – davon 16 Spanier – ist seit mehr als einem Monat vor der Küste Somalias in der Gewalt von Piraten. Ihre Forderung: Lösegeld und die Freilassung von zwei Komplizen aus einem Madrider Gefängnis.