Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenser reißen ihre Mauer ein

Sie lesen gerade:

Palästinenser reißen ihre Mauer ein

Schriftgrösse Aa Aa

Den Jahrestag des Mauerfalls in Berlin haben palästinensische Jugendliche genutzt, die von Israel errichtete Mauer zum Westjordanland einzureißen. Zunächst symbolisch, dann legte bei Ramallah eine Gruppe Vermummter Hand an das ihnen verhasste Sperrwerk. Den Palästinensern gelang es einen Betonblock einzureissen, bevor die israelische Grenzpolizei gegen die Aktivisten mit Wasserwerfern, Tränengas und plastikummantelten Stahlgeschossen vorging.

2003, vierzehn Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer, begann Israel damit, eine Mauer zum Westjordanland zu errichten. Israel begründet den Bau der Mauer mit dem Eindringen von Selbstmordattentätern. An vielen Stellen der Mauer gibt es jeden Freitag gewaltsame Proteste der Palästinenser gegen die Mauer.