Eilmeldung

Eilmeldung

Kalaschnikow wird 90

Sie lesen gerade:

Kalaschnikow wird 90

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Waffenbauer Michail Kalaschnikow hat zu seinem 90. Geburtstag von Kremlchef Dmitri Medwedew die höchste Auszeichnung des Landes erhalten: den Stern des Helden Russlands. Für eine Modernisierung Russlands fehle es heute leider an Menschen wie Kalaschnikow, sagte Medwedew bei der Ordensverleihung. Kalaschnikow betonte, alles was kompliziert sei, brauche man nicht. Alles was man brauche, sei einfach. Das sei immer sein Motto gewesen. Kalaschnikows berühmte AK-47 ist nach 62 Jahren heute so weit verbreitet wie keine andere Waffe und wird von mehr als 50 Armeen eingesetzt.

Nach Kalaschnikows Auffassung sind nicht die Konstrukteure, sondern die Politiker für den Einsatz von Waffen und Gewalt verantwortlich. Er habe lediglich eine Waffe zum Schutz der Heimat entwickelt. Die AK-47 gilt als einfach im Gebrauch, als robust und zuverlässig. Sie ist auch die Lieblingswaffe von Guerrilleros auf der ganzen Welt. Regierungschef Wladimir Putin nannte Kalaschnikow den Begründer eines wichtigen russischen Markenartikels.