Eilmeldung

Eilmeldung

Havel vor Europaparlament umjubelt

Sie lesen gerade:

Havel vor Europaparlament umjubelt

Schriftgrösse Aa Aa

Das Europäische Parlament hat in einer feierlichen Sitzung den 20. Jahrestag des demokratischen Umbruchs in Mittel- und Osteuropa gefeiert. An dem Festakt nahm der ehemalige Präsident sowohl der Tschecheslowakei als auch der Tschechischen Republik, Vaclav Havel, teil. Empfangen wurde er von EU-Parlamentspräsident Jerzy Buzek.

In seiner Rede setzte er sich für den europäischen Gedanken ein: “Nur weil ich ein Europäer bin, heißt das nicht, dass ich aufhöre Tscheche zu sein. Im Gegenteil: Als Tscheche bin ich auch ein Europäer. Poetisch gesagt: Ich bekenne, dass Europa die Heimat aller unserer Heimatländer ist.” Er appellierte, dass sich die Europäische Union solidarisch mit all jenen zeigen solle, die sich gegen ihre totalitären Systeme auflehnen, wie in Birma, Nordkorea oder dem Iran. Vaclav Havel war während der kommunistischen Herrschaft einer der führenden Regimekritiker der Tschechoslowakei und gilt als eine der zentralen Figuren in der Samtenen Revolution.