Eilmeldung

Eilmeldung

Stromausfall löst in Brasilien Chaos aus

Sie lesen gerade:

Stromausfall löst in Brasilien Chaos aus

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einer Nacht ohne Strom wird für Brasilien wieder Licht: Stundenlang herrschte in weiten Teile des größten Lands Südamerikas Chaos. Mehr als 40 Millionen Einwohner waren betroffen, das ist fast jeder Vierte.

Grund ist der Ausfall des Wasserkraftwerks Itaipu, dem leistungsfähigsten der Welt. Die Betreiber machten einen Kurzschluss im Hochspannungsnetz geltend. Insgesamt 800 Städte waren betroffen, darunter die Metropolen Sao Paulo, Rio de Janeiro und die Haptstadt Brasilia. Auch im benachbarten Paraguay fiel der Strom aus, jedoch für nur rund 20 Minuten. Tausende Menschen blieben in Fahrstühlen stecken, Telefon und Klimaanlagen fielen aus: “Es ist zu heiß zu Hause, so heiß, dass ich hier auf der Straße bleibe und Fahhrad fahre, bis der Strom wiederkommt”, sagte ein junger Mann in Rio. Erst nach Stunden kam der Strom dann langsam wieder. Präsident Lula da Silva rief eine Krisensitzung ein. Die großen Flughäfen konnten einen Notbetrieb aufrechterhalten. Wie in größeren Hotels sprangen auch dort die Notstromaggregate an.