Eilmeldung

Eilmeldung

ThyssenKrupp zahlt trotz Verlust Dividende

Sie lesen gerade:

ThyssenKrupp zahlt trotz Verlust Dividende

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben uneinheitlich tendiert. Der Dax in Frankfurt schloss mit 0,4 Prozent im Plus, der SMI in Zürich mit 0,3 Prozent im Minus.

ThyssenKrupp bestätigte zwar einen Vorsteuerverlust von 2,3 Milliarden Euro, will aber trotzdem eine Dividende zahlen. Auf die Stimmung drückten Zahlen aus den USA zum Verbrauchervertrauen im November. Der Index erreichte seinen tiefsten Stand seit August. Der Eurokurs fiel. Die EZB legte den Referenzkurs bei 1,4868 Dollar fest. Das Barrel Brent kostete in London 75,70 Dollar, WTI wurde mit 76,20 Dollar pro Barrel in New York gehandelt.