Eilmeldung

Eilmeldung

Russland und USA wollen neuen Atom-Abrüstungs-Vertrag

Sie lesen gerade:

Russland und USA wollen neuen Atom-Abrüstungs-Vertrag

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama und der russische Staatschef Dmitri Medwedew wollen ihre Atomwaffenarsenale weiter begrenzen – per Vertrag, noch im Dezember. Der aktuelle START-Abrüstungsvertrag läuft am 5. Dezember aus.

Beide machen in der Frage der Uran-Aufbereitung Druck auf den Iran. Barack Obama: “Bisher scheint der Iran nicht in der Lage, ‘ja’ zu sagen zu einer Lösung, die alle anderen als kreativen und konstruktiven Ansatz anerkennen. Jetzt wird die Zeit langsam knapp.” Wenn die aktuellen Verhandlungen nicht zum Erfolg führten, müssten “andere Mittel” benutzt werden, sagte Medwedew. Medwedew und Obama trafen sich am Rand des asiatisch-pazifischen Wirtschafts-Gipfels. Der Iran wird verdächtigt, sich unter dem Deckmantel der zivilen Nutzung Material für den Bau einer Atombombe zu beschaffen – was Teheran vehement bestreitet. Als mögliche Kompromisslösung gilt eine Urananreicherung im Ausland.