Eilmeldung

Eilmeldung

Sturm über Großbritannien

Sie lesen gerade:

Sturm über Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Starker Regen und Windböen von über 160 Stundenkilometern fegen über den Süden Großbritanniens. Es ist der bisher schwerste Sturm in diesem Jahr, der vor allem an den Küsten zu Überschwemmungen führt. Schiffe dürfen die Häfen nicht verlassen, der Fährverkehr ist eingestellt.

Vor allem England und Wales sind von dem Unwetter getroffen. Die Umweltbehörde meldet 9 Flutwarnungen und 66 Überschwemmungen. Mehr als 60 Häuser sind beschädigt. Ein Feuerwerk und die Parade zu Ehren des Londoner Bürgermeister sind abgesagt. An den Stränden wird Sand wieder aufgeschüttet, den der Sturm abgetragen hat. Menschen kamen bisher nicht zu Schaden. Der Sturm soll sich im Laufe des Sonntags abschwächen.