Eilmeldung

Eilmeldung

EADS scheut Gewinnprognose

Sie lesen gerade:

EADS scheut Gewinnprognose

Schriftgrösse Aa Aa

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS scheut sich vor einer konkreten Gewinnprognose. Das Abschneiden sei von Belastungen durch den Militärtransporter A400M und den Riesen-Airbus A380 abhängig.

Im dritten Quartal machte der Konzern unterm Strich einen Verlust von 87 Millionen Euro nach einem Plus von 679 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Der Umsatz sank um zwei Prozent auf 9,5 Milliarden Euro.