Eilmeldung

Eilmeldung

Kampusch gibt Interview

Sie lesen gerade:

Kampusch gibt Interview

Schriftgrösse Aa Aa

Entführungsopfer Natascha Kampusch hat in einem Interview betont, es gebe keine pornografischen Videos aus ihrer Gefangenschaft. Ob der Freund ihres Entführers Wolfgang Priklopil als Zweittäter infrage kommen könnte, konnte sie nicht beantworten. Nach Ermittlungspannen wird der Fall derzeit neu aufgerollt. Auch Kampusch wurde erneut stundenlang vernommen.

Priklopil hatte kurz vor seinem Selbstmord die Tat seinem Freund Ernst H. gestanden. Ihm droht möglicherweise eine Anklage. 1998 wurde die damals zehnjährige Kampusch auf dem Schulweg entführt. Bis zu ihrer Flucht wurde sie achteinhalb Jahre in einem Kellerverlies gefangen gehalten.