Eilmeldung

Eilmeldung

Obama in Südkorea

Sie lesen gerade:

Obama in Südkorea

Schriftgrösse Aa Aa

Nach seinem Besuch in China ist US-Präsident Barack Obama zum Abschluss seiner einwöchigen Asien-Reise in Südkorea eingetroffen. Im Mittelpunkt seiner Gespräche mit dem südkoreanischen Präsidenten Lee Myung Bak an diesem Donnerstag stehen die gemeinsamen Bemühungen, das kommunistische Nordkorea zur Rückkehr zu den multilateralen Verhandlungen über sein Atomwaffenprogramm zu bewegen. Erst in der vergangenen Woche hatte Nordkorea seinem südlichen Nachbarn nach einem Seegefecht mit Militäraktionen gedroht. Nordkorea erkennt die Nördliche Grenzlinie im Gelben Meer nicht an, die am Ende des Korea-Kriegs von einem UN-Kommando gezogen worden ist. In Seoul demonstrierten mehrere Südkoreaner für eine harte Linie gegen Nordkorea. Vor der US-Botschaft in der südkoreanischen Hauptstadt kam es allerdings auch zu Protesten gegen Pläne der Regierung, wieder Soldaten nach Afghanistan zu schicken. Sie forderten auch den Abzug der US-Truppen vom Hindukusch.