Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien schlägt Moratinos als "EU-Außenminister" vor

Sie lesen gerade:

Spanien schlägt Moratinos als "EU-Außenminister" vor

Schriftgrösse Aa Aa

Für den neuen Posten des EU-Außenministers, genauer des Hohen Vertreters für Außen- und Sicherheitspolitik, hat die spanische Regierung nun ihren Außenminister Angel Moratinos vorgeschlagen. Er selbst zierte sich zunächst etwas und lehnte das Amt ab, erklärte gleichzeitig aber, er stehe seinem Ministerpräsidenten zu Diensten.

Moratinos ist ein Karriere-Diplomat, nach dem Jura- und Politologiestudium in Madrid arbeitete er unter anderem für das spanische Außenministerium und war Botschafter in Jugoslawien, Marokko und Israel. Für die EU war er sechs Jahre lang als Sonderbeauftragter für den Friedensprozess im Nahen Osten im Einsatz, bevor er 2004 spanischer Außenminister wurde. In diesem Amt war Moratinos unter anderem für den Abzug der spanischen Truppen aus dem Irak verantwortlich. Außerdem setzte er sich für bessere Beziehungen zu Kuba ein.