Eilmeldung

Eilmeldung

Die Schweizer Minarettdebatte

Sie lesen gerade:

Die Schweizer Minarettdebatte

Schriftgrösse Aa Aa

Am 29. November stimmen die Schweizer darüber ab, ob künftig der Bau von Minaretten verboten ist. Die Volksabstimmung wurde von den Parteien SVP und EDU lanciert und stösst auf starken Widerstand fast aller in der Schweiz etablierten Religionsgemeinschaften. Etwa 400.000 Muslime leben in der Schweiz, es gibt ungefähr 200 Moscheen, die meisten davon kleine, unscheinbare Zweckbauten in Industrievierteln. Nur vier Moscheen in der Schweiz haben ein Minarett. Sollte das Minarettverbot angenommen werden, fürchten die Schweizer Muslime eine Ausgrenzung und weitere Diskriminierung ihrer Religionsgemeinschaft.