Eilmeldung

Eilmeldung

OECD mahnt Ausstieg aus Konjunkturprogrammen an

Sie lesen gerade:

OECD mahnt Ausstieg aus Konjunkturprogrammen an

Schriftgrösse Aa Aa

Die Industrieländer sind nach Einschätzung der OECD vor allem dank “außerordentlich starker” Konjunkturprogramme aus der schwersten Rezession seit Jahrzehnten herausgekommen. Auch wenn der Aufschwung mäßig bleibe, müsse man den Ausstieg aus den Förderprogrammen und die Sanierung der Staatsfinanzen vorbereiten, erklärte die OECD in ihrem neuen Wirtschaftsausblick.

Für die USA prognostiziert die Organisation einen Anstieg des Wirtschaftswachstum 2010 um 2,5 Prozent, in der Eurozone werde das Bruttoinlandsprodukt um 0,9 Prozent steigen, und 2011 um 1,7 Prozent. Das größte Wachstum wird für China prophezeit mit 10,2 Prozent im Jahr 2010. Die nahe Null liegenden Notenbankzinsen seien bis ins zweite Halbjahr 2010 hinein angemessen. Danach müsse die Normalisierung beginnen schrieben die Experten von der OECD in ihrem Bericht.