Eilmeldung

Eilmeldung

87 Tote bei Grubenunglück in China

Sie lesen gerade:

87 Tote bei Grubenunglück in China

Schriftgrösse Aa Aa

In China ist die Zahl der Toten nach einer Gasexplosion in einem Kohlebergwerk auf mindestens 87 gestiegen. Chinesischen Medien zufolge werden noch 21 Bergleute vermisst. Rettungskräfte suchen nach ihnen. Mehr als 400 Bergleute konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Viele erlitten Verletzungen. Das Unglück ereignete sich am Samstag in der Mine bei Hegang in der Provinz Heilongjiang im Nordosten des Landes. Die Explosion war so heftig, dass übertage einige Gebäude teilweise einstürzten. Chinas Bergwerke zählen zu den gefährlichsten der Welt. Viele werden illegal betrieben, wobei Sicherheitsvorkehrungen missachtet werden. Nach offiziellen Angaben starben im vergangenen Jahr mehr als 3200 Menschen bei Grubenunglücken.