Eilmeldung

Eilmeldung

Michael Jackson räumt posthum bei den "American Music Awards" ab

Sie lesen gerade:

Michael Jackson räumt posthum bei den "American Music Awards" ab

Schriftgrösse Aa Aa

Fünf Monate nach seinem Tod ist Michael Jackson in Los Angeles mit vier “American Music Awards” ausgezeichnet worden. Eröffnet wurde die Show von Janet Jackson. Posthum gewann Michael Jackson unter anderem in den Kategorien Rock/Pop sowie Soul/Rythm and Blues. Michael Jacksons Bruder Jermaine bedankte sich im Namen der Familie. Künstlerin des Jahres wurde die Country-Sängerin Taylor Swift. Die 19-Jährige, die insgesamt fünf Trophäen gewann, wurde aus London zugeschaltet, wo sie zur Zeit auf Tournee ist. Das Punk-Rock-Trio Green Day holte sich den Titel als beste alternative Künstler. Whitney Houston aber nahm den Sonderpreis als “Internationaler Künstler des Jahres” entgegen.