Eilmeldung

Eilmeldung

Entscheidung Washingtons über Afghanistan-Strategie steht an

Sie lesen gerade:

Entscheidung Washingtons über Afghanistan-Strategie steht an

Schriftgrösse Aa Aa

Von US-Präsident Barack Obama wird für diese Woche eine Entscheidung über die künftige Afghanistan-Strategie der USA erwartet. Politische Beobachter gehen davon aus, daß sein Kabinett die US-Truppen am Hindukusch im nächsten Jahr um weitere 30 – 40.000 Soldaten aufstocken wird. Einige Militärberater aus dem Stab Obamas befürworten stattdessen eine bessere Ausbildung der afghanischen Streitkräfte.  Entsprechend den Forderungen des NATO-Befehlshabers in Afghanistan könnte sich die Gesamtzahl der im Einsatz befindlichen Soldaten in Afghanistan auf insgesamt rund 150.000 erhöhen.

Derzeit befinden sich 68.000 Soldaten der USA und 42.000 Soldaten alliierter Truppen vor Ort. Dennoch soll der Ausbau der militärischen Optionen nur ein Pfeiler der neuen US-Strategie sein: Außenministerin Hillary Clinton setzt auch verstärkt auf Anti-Korruptions-Maßnahmen, um das Land zu stabilisieren. Dies scheint dringend nötig: Die afghanische Staatsanwaltschaft erhob jüngst gegen zwei Minister der Regierung Hamid Karzais Korrutionsvorwürfe.