Eilmeldung

Eilmeldung

Pilgerfahrt in Mekka begonnen

Sie lesen gerade:

Pilgerfahrt in Mekka begonnen

Schriftgrösse Aa Aa

Im saudiarabischen Mekka haben die Pilger mit den Ritualen der Hadsch begonnen, der islamischen Wallfahrt.

In diesem Jahr sind es wegen der Angst vor einer Verbreitung der Schweinegrippe weniger Menschen als sonst. Gut anderthalb Millionen Pilger aus dem Ausland haben sich angemeldet, dazu eine halbe Million aus Saudiarabien selber. In den letzten Jahren hatten sich jeweils rund drei Millionen Gläubige zur Hadsch versammelt. Nach Angaben der saudiarabischen Behörden sind während der Anreise vier Pilger an der Schweinegrippe gestorben. Bei rund siebzig weiteren habe man den Erreger festgestellt. Kindern und alten Menschen raten die Behörden in diesem Jahr von einer Reise ab. Tunesien hat sie seinen Bürgern sogar verboten. Die Pilger ziehen morgen weiter zum Berg Arafat, wo die Pilgerfahrt ihren Höhepunkt erreicht. Zum Beginn der Hadsch mussten die Pilger in diesem Jahr mit Dauerregen zurechtkommen. Der Regen soll auch noch bis Freitag anhalten; allerdings bei Temperaturen um 25 Grad.