Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Leichen auf Philippinen gefunden

Sie lesen gerade:

Weitere Leichen auf Philippinen gefunden

Schriftgrösse Aa Aa

Die philippinische Armee hat zwei Tage nach dem beispiellosen Massaker im Süden des Landes sechs weitere Leichen gefunden. Damit liegt die Opferzahl bei 52. Unbekannte hatten am Montag einen Politiker-Konvoi überfallen und Dutzende Menschen verschleppt. Als Drahtzieher verdächtigen die Behörden die einflussreiche Ampatuan-Familie, die mehrere hohe politische Ämter in der Region besetzt. Unter den Opfern waren Menschenrechtsanwälte und mehr als ein Dutzend Lokalreporter und Fotografen. Ein Sprecher der philippinischen Journalistengewerkschaft sagte, es gebe in mehrererlei Hinsicht – besonders in den Provinzen – ein Problem mit der Regierung, oder vielmehr eine schlechte Regierung.

Die Medien seien eine Art letztes Gericht für die Menschen geworden. In dem Konvoi waren Angehörige des Mangadadatu-Clans unterwegs. Sie wollten die Kandidatur eines Familienmitglieds für die Gouverneurswahlen im nächsten Mai anmelden. Gouverneur ist zur Zeit ein Mitglied des Ampatuan-Clans, das nach drei Amtszeiten nicht mehr antreten darf. Die Familie Ampatuan ist eng mit Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo verbündet.