Eilmeldung

Eilmeldung

Klimasünder geben Klimaziele bekannt

Sie lesen gerade:

Klimasünder geben Klimaziele bekannt

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Tage vor Beginn des Weltklimagipfels in Kopenhagen hat China am Donnerstag erstmals eigene konkrete Ziele zur Verminderung von Kohlendioxidemissionen angekündigt. Um den Aufholprozess des Landes gegenüber den entwickelten Staaten nicht abzuwürgen, koppelt die Volksrepublik ihre Reduktionsziele an das Bruttoinlandsprodukt. So will China die pro Einheit des BIP generierten CO2-Emissionen bis 2020 um bis zu 45 % senken. Außerdem bekräftigte China, bis 2020 15 % seines Primärenergieverbrauchs aus nichtfossilen Energieträgern abzudecken.

Am Mittwoch hatte auch US-Präsident Barack Obama erstmals verbindliche CO2-Ziele für die USA angekündigt. Beide Länder nehmen als Ausgangspunkt jedoch das Jahr 2005 und nicht wie bei den Europäern 1990. Damit werden China und die USA ihre CO2-Emissionen auch nicht nur annähernd so stark reduzieren wie die Europäer. China und die USA blasen zusammen etwa zwei Fünftel aller Treibhausgase, die zur gefährlichen Erderwärmung führen, in die Luft.