Eilmeldung

Eilmeldung

Iran will Kooperation überdenken

Sie lesen gerade:

Iran will Kooperation überdenken

Schriftgrösse Aa Aa

Der Iran hat wegen der jüngsten Kritik an seinem Atomprogramm die weitere Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Frage gestellt.
 
Der Präsident des iranischen Parlaments Ali Laridschani sagte: Falls die “lächerliche Zuckerbrot-und Peitsche-Politik” gegenüber dem Iran nicht beendet werde, werde Teheran eine neue Politik einschlagen und die Zusammenarbeit mit der IAEA reduzieren.
 
Der Iran wird verdächtigt, sein Atomprogramm nicht nur zur Energiegewinnung, sondern auch für die Entwicklung von Atombomben nutzen zu wollen.
 
Der IAEA-Gouverneursrat hatte am Freitag in Wien eine Resolution gegen das islamische Land verabschiedet. Darin wird der Iran unter anderem zum Baustopp in seiner neuen, lange geheimen Urananreicherungsanlage bei Ghom aufgefordert.
 
Der Iran hatte unmittelbar nach der Verabschiedung der Resolution Konsequenzen angedroht und sprach von einem “feindlichen Akt”.