Eilmeldung

Eilmeldung

Minarett-Abstimmung sorgt für geteiltes Echo

Sie lesen gerade:

Minarett-Abstimmung sorgt für geteiltes Echo

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ablehnung weiterer Minarette bei einer Volksabstimmung in der Schweiz ist in der EU auf geteilte Meinung gestossen. Rechte Parteien stimmten zu, die Parlamentarische Versammlung des Europarats dagegen sagte, die Entscheidung gebe Anlass zu grosser Sorge. Die Abstimmung war von der national-kosnervativen Schweizerischen Volkspartei mitorganisiert worden.

Am Sonntag hatte sich bei der Abstimmung überraschend eine Mehrheit von 57,7 Prozent gegen neue Minarette ausgesprochen. Nach der Abstimmung gab es mehrere Gegenkundgebungen. In der Schweiz leben etwa 400 000 Muslime derzeit gibt es in den Land vier Minarette.