Eilmeldung

Eilmeldung

Reiseerleichterung für drei Balkanstaaten

Sie lesen gerade:

Reiseerleichterung für drei Balkanstaaten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Bürger Montenegros, Serbiens und Mazedoniens dürfen schon bald ohne Visum in die EU einreisen – und zwar für maximnal 90 Tage. Die neue Einreiseregelung, bei der das teils stundenlange Anstehen bei Botschaften entfällt, gilt ab dem 19. Dezember dieses Jahres. Das haben die Innenminister der 27 EU-Staaten heute in Brüssel beschlossen. Für Serbiens Präsident Boris Tadic ein überfälliger Schritt. Vor 20 Jahren hätten Serben keine Visa benötigten. Heute kehre man dazu zurück. Die Regelung gilt nur für die drei EU-Anwärter Serbien, Montenegro und Mazedonien. Für Bürger aus Bosnien-Herzegowina und Albanien gibt es noch keine Einreise ohne Visa. Diese beiden Länder hätten die Voraussetzungen noch nicht erfüllt, hieß es. Nächstes Jahr will die Europäische Kommission sie aber laut eigenen Angaben neu untersuchen lassen.