Eilmeldung

Eilmeldung

Iran hält britische Segler fest

Sie lesen gerade:

Iran hält britische Segler fest

Schriftgrösse Aa Aa

Im Iran werden fünf britische Segler festgehalten.

Wie erst jetzt bekannt wurde, war ihr Boot auf dem Weg von Bahrain nach Dubai zu einer Regatta gewesen, als es die Iraner am letzten Mittwoch abfingen. Die Jacht ist möglicherweise unbeabsichtigt in iranische Hohheitsgewässer geraten. An Bord befanden sich neben Kapitän Oliver Smith vier weitere Crewmitglieder,- darunter auch ein Journalist. Die Crew wird weiterhin im Iran festgehalten, doch gehe es ihnen gut, teilte das britische Außenministerium mit. Bahrain und Dubai liegen genauso wie der Iran am Persischen Golf. Die Segler waren mit ihrem Boot “Kingdom Of Bahrain” auf dem Weg zur Regatta “Dubai-Muscat”. Der Vorfall erinnert an die Festnahme von 15 britischen Marineangehörigen im März 2007, die angeblich ebenfalls in iranische Gewässer geraten waren. Die, durch den Atomstreit, ohnehin schon belasteten Beziehungen des Westens zum Iran werden durch die Festnahmen weiter strapaziert.