Eilmeldung

Eilmeldung

Segler zurück in Dubai

Sie lesen gerade:

Segler zurück in Dubai

Schriftgrösse Aa Aa

Die fünf britischen Segler, die im Iran festgehalten wurden sind wieder frei. An Bord ihrer Jacht “Kingdom of Bahrain” trafen sie am Abend im Hafen von Dubai ein. Die fünf waren vor einer Woche von der iranischen Marine festgenommen worden, nachdem sie in der Nähe der Insel Siri in iranische Hoheitsgewässer eingedrungen waren. Die iranischen Revolutionsgarden erklärten, ihre Ermittlungen hätten ergeben, dass die Jacht versehentlich in iranische Hoheitsgewässer geraten sei. Die Segler berichteten, dass sie während ihrer Haft gut behandelt wurden.

“Die Leute am Land haben uns gut behandelt. Natürlich war die Lage in den ersten Tagen angespannt, aber je länger wir dort waren und je besser sie uns kennelernten, desto besser haben sie uns behandelt”, berichtet David Bloomer. Die Festnahme hatte zu einer neuen Belastungsprobe zwischen London und Teheran geführt. Großbritannien hatte sich ohne großes Aufsehen zu erregen auf diplomatischem Wege intensiv um eine Freilassung seiner Bürger bemüht.